Öffnen
Schließen
Profikunden

TIEFBAU + STRASSENBAU FACHHANDEL

Das Spezialisierungssystem TIEFBAU + STRASSENBAU FACHHANDEL ist aktuell an 48 Standorten für Sie da. Seit der Gründung 2006 hat sich die Zahl der Mitglieder des Spezialisierungssystems damit mehr als verdoppelt.

Das Spezialisierungssystem TIEFBAU + STRASSENBAU FACHHANDEL bietet maßgeschneiderte Lösungen, die wegweisend und wirtschaftlich attraktiv sind. Unsere erfahrenen Fachhändler unterstützen Sie jederzeit vor Ort dabei, den steigenden Ansprüchen im Tief- und Straßenbau gerecht zu werden.

Die Mitarbeiter sind Fachleute für die klassischen Branchenthemen Straßenbau und Entwässerung, Kanalbau, Rohrleitungsbau und Schachtbau – und auch aktuelle Markttrends wie Geothermie, Regenwasserbewirtschaftung und dem Bau von Biogasanlagen. Zusammen mit führenden Industriepartnern bringt der TIEFBAU + STRASSENBAU FACHHANDEL innovative Systeme auf den Markt und ist Ansprechpartner für Unternehmen, Ingenieurbüros und öffentliche Auftraggeber.

Ihr Fachhändler in der Nähe freut sich auf Ihren Besuch.

13. DStGB-Klimaschutzkonferenz "Kommunen aktiv für den Klimaschutz", die AG Tiefbau war mit dabei

Am 10. März 2020 fand die 13. Klimaschutzkonferenz des Deutschen Städte– und Gemeindebundes (DStGB) in Kooperation mit dem StGB NRW in Bonn statt. Die erfolgreiche Konferenz tagte mit rund 200 Teilnehmern in der Stadthalle Bad Godesberg.

In seiner inhaltlichen Einführung stellte Roland Schäfer, Präsident des StGB NRW, 1. Vizepräsident des DStGB und Bürgermeister der Stadt Bergkamen, die Schlüsselrolle der Kommunen im Klimaschutz heraus. Die Konferenz wurde vom Beigeordneten des DStGB, Norbert Portz, eröffnet und moderiert.

Über die klimagerechte Stadt der Zukunft referierte Frau Ministerin Ina Scharrenbach vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung Nordrhein-Westfalen (MHKBG). Sie betonte, dass es in zahlreichen Kommunen eine engagierte Zivilgesellschaft gibt, die zusammen mit Politik und Verwaltung dafür Sorge trägt, dass Projekte zum Schutz von Umwelt und Klima umgesetzt werden. Ministerialdirigent Dr. Karsten Sach vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Nukleare Sicherheit referierte zu den Vorhaben der Bundesregierung im Klimaschutzprogramm 2030, die die Kommunen im Klimaschutz unterstützen. Dort wo die Energiewende stattfinde, solle sie sich bezahlt machen – in der Kommune. Beispielsweise durch finanzielle Beteiligung an der Wertschöpfung der Windenergie, so Dr. Sach.

Fünf praxisnahe Foren zeigten Klimaschutzaktivitäten vor Ort auf. Die Arbeitsgruppe Tiefbau des Gesprächskreises Industrie im Bundesverband Deutscher Baustoff Fachhandel (BDB) war vertreten mit dem Thema Urbane Sturzfluten: „Maßnahmenfelder und Möglichkeiten zur Prävention“. Als Teil der „Initiative Verantwortung Wasser und Umwelt“ werden die entsprechenden Themenfelder seit Jahren mit wissenschaftlicher Unterstützung aufgearbeitet.

Herr Fechtig, Geschäftsführer Süd des BDB, und Mitglied der AG Tiefbau, zeigte in seinem Vortrag die Möglichkeiten des Objektschutzes auf. Zudem erläuterte er wie mit der Lenkung des Abflussprozesses präventiv Objekte und Quartiere vor großen Schäden durch Starkregenereignisse geschützt werden können.

Am Anfang steht eine Gefährdungsbeurteilung, erläuterte Herr Fechtig. Nach der Erstellung einer Starkregengefahrenkarte können die gefährdeten Objekte identifiziert werden. Auf Basis der Gefahrenkarte kann dann eine Risikokarte erarbeitet werden, die sensible Infrastruktur und Gebäude priorisiert und mögliche Schadensfolgen quantifiziert. Auf Basis dieser Daten können anschließend Vorsorgemaßnahmen und Notfallpläne entwickelt werden.

Am Stand der Initiative Verantwortung Wasser und Umwelt konnten die Vertreter der Kommunen sich individuell zum Thema weiter beraten lassen und Unterlagen mitnehmen. Die verwendeten Unterlagen ( Studie, 16 seitige Broschüre, 4 seitiger Flyer, Präsentation, Roll ups ) stehen unseren Mitgliedern kostenfrei zur Verfügung.

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Achim Grete (Mail: Achim.Grete@hagebau.com, Tel: +49 172 5234145) gerne zur Verfügung.


Text und Foto: Christian Fechtig, Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel e.V.

hagebau in Ihrer Nähe

Schliessen

5 Vorteile

1.

Beratungskompetenz an den Standorten durch geschulte Fachverkäufer

2.

Die jährlich stattfindende Seminarreihe „Tag des Rechts“ schult Unternehmerkunden in Rechtsfragen rund um das Baurecht

3.

Das Fachblatt „TIEFBAU + STRASSENBAU spezial“ informiert über Marktentwicklungen, Produkte und Bauobjekte der Standorte

4.

Die Standorte halten ein Lagerkernsortiment vor – eilige Bestellungen lassen sich so direkt zur Baustelle liefern

5.

Das Spezialisierungssystem ermöglicht die Baustellen-Belieferung über die verbundenen Fachhandelsstandorte, auch über größere Entfernungen

Unsere Serviceleistungen

Das Spezialisierungssystem TIEFBAU + STRASSENBAU FACHHANDEL bietet Ihnen zahlreiche Serviceleistungen. Der Standortfinder führt Sie zum Standort in Ihrer Nähe. Hier können Sie die gewünschten Services anfragen.

Terminlieferung

Die Fachhandelsstandorte besitzen moderne Fuhrparks mit Fahrzeugen, die unterschiedlichste Anforderungen erfüllen. Unsere Mitarbeiter vor Ort unterstützen Sie gern beim Transport und liefern Ihnen die Ware auf Wunsch „just in time“ an die Baustelle.

Ausschreibungs-Service

Unsere Fachhandelsstandorte unterstützen Sie auch bei Ausschreibungen: Senden Sie dem Standort das jeweilige Leistungsverzeichnis zu.

Unsere Fachhändler stellen Ihnen anschließend nicht nur die für Sie wichtigen Einzelpreise zur Verfügung. Sie bieten Ihnen auf Wunsch auch Alternativprodukte oder -systeme an, mit denen Sie bei Ihrem Auftraggeber zusätzlich punkten können.

Kommissionsservice

Zeit ist Geld: Bestellen Sie Ihre Produkte daher einfach bequem bei Ihrem Fachhandelsstandort vorab per Fax oder E-Mail. Der TIEFBAU + STRASSENBAU FACHHANDEL übernimmt die zeitgerechte Kommissionierung, so dass die Ware pünktlich für Sie bereit steht.

Schulung & Beratung

Innerhalb des großen Leistungsspektrums des TIEFBAU+STRASSENBAU FACHHANDELS spielt kompetente Fachberatung eine herausragende Rolle. Durch regelmäßige Schulungen stellen wir sicher, dass das Fachpersonal jederzeit über Markttrends und neue Entwicklungen informiert ist – und Sie bei Ihrem Projekt bestmöglich unterstützen kann.

Aktuell keine Termine.

Terminübersicht

Aktuell keine Termine.

Broschüren

TIEFBAU + STRASSENBAU aktuell - Das Fachblatt Sommer 2020

PDF-Download (1 MB)

Tief-/Straßenbau Fachblatt Herbst 2019

PDF-Download (1 MB)

Tief-/Straßenbau Fachblatt Sommer 2019

PDF-Download (1 MB)

Spezialisierungssysteme des hagebau Fachhandels