Öffnen
Schließen

Dualer Student (m/w/d) für Betriebswirtschaftslehre - Erfahrungsbericht

Einblick in mein duales Studium
Liebe Studieninteressenten,
mein Name ist Mirja Anthony. Ich bin 21 Jahre alt und absolviere momentan mein Duales BWL-Studium, in Kooperation mit der Nordakademie, bei der hagebau Zentrale in Soltau. Gerne möchte ich euch einen kurzen Einblick in meine Erfahrungen im Rahmen des Dualen Studiums geben.

Aufbau des Studiums
Das Studium beginnt mit einer dreimonatigen Praxisphase in der Zentrale in Soltau. Dort werdet ihr zunächst das Unternehmen und erste Abteilungen kennenlernen. Danach startet der theoretische Teil des Dualen Studiums an der Nordakademie in Elmshorn. In der Regel dauert das Studium sieben Semester. Die ersten vier dienen dem Grundstudium, in den letzten drei Semestern stehen Vertiefung und Spezialisierung im Vordergrund. Ihr befindet euch somit im ständigen Wechsel zwischen dem theoretischen Studium an der Nordakademie und Praxisphasen in der hagebau Zentrale in Soltau.

Prüfungswoche am Ende des Semesters
Die Inhalte der Vorlesungen werden durch Klausuren, Hausarbeiten und Vorträge am Ende des jeweiligen Semesters in einer Klausurenwoche abgefragt. Durch die erwähnten Prüfungsleistungen erwerbet ihr die erforderlichen 210 Credit-Points. Zusätzlich sind neben dem Studium die Belegung von ein- bis zweitägigen Seminaren am Wochenende zu verschiedenen Themenbereichen (Rhetorik, Aktienanalyse, Consulting Skills, etc.) sowie die Erstellung von sechs Transferleistung erforderlich.

Transferleistungen
Die Transferleistungen sollen die erlernten theoretischen Ansätze des Studiums mit reellen Problemstellungen eurer jeweiligen Abteilung verbinden und so Lösungsansätze präsentieren. Dadurch soll das Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten erlernt und geschult werden. So werdet ihr bereits währenddessen auf die Bachelorarbeit am Ende eures Studiums vorbereitet.

Entscheidung für die Fremdsprachen Englisch und Spanisch
Des Weiteren ist im Grundstudium neben Englisch eine weitere Fremdsprache zu belegen. Ich hatte mich, bei einer Auswahl zwischen Spanisch und Französisch, für Spanisch entschieden.

Campusleben
Die Nordakademie in Elmshorn liegt nördlich von Hamburg und bietet durch die neuen und großzügigen Gebäude eine angenehme Lernatmosphäre. Neben dem Studium wird eine Vielzahl von sportlichen Aktivitäten geboten. Außerdem halten Studenten für ihre Kommilitonen Referate (z.B. Aktienclub, Unternehmensberatung, Start-up, etc.).

Der Campus der Nordakademie, Quelle: Nordakademie

Praxisphasen bei hagebau
In den Praxisphasen, welche durchschnittlich zwischen drei bis vier Monaten andauern, wird das in der Theorie Erlernte im Unternehmen angewendet. In meiner ersten Praxisphase habe ich die Unternehmenskommunikation unterstützt, danach folgten der Einkauf und die Personalabteilung. Die Anforderungen und Themengebiete sind je nach Abteilung unterschiedlich und individuell gestaltet. In jeder Abteilung wurde ich freundlich aufgenommen und ins Team integriert. Während meiner Zeit in den Abteilungen habe ich zum einen im Tagegeschäft geholfen, zum anderen durfte ich Projekte übernehmen und selbstständig bearbeiten.

Mein persönliches Fazit
Das Duale Studium bei der hagebau bietet viele Vorteile. Wir können in den Praxisphasen mitentscheiden, welche Abteilung wir unterstützen möchten und arbeiten in einem netten und hilfsbereiten Kollegenkreis. Zudem können wir in sehr jungen Jahren bereits ein abgeschlossenes Studium und Berufserfahrungen vorweisen. Über den hohen Zeitaufwand und den durchaus vorhandenen Leistungsdruck an der Nordakademie solltet ihr euch jedoch im Klaren sein. Wer daran jedoch Spaß findet und sich dieser Verantwortung bewusst ist, dem kann ich ein Duales Studium in der hagebau Gruppe sehr empfehlen.